Home Leistungen Geburt
Beleggeburt Drucken E-Mail

Der enorme Anstieg der Beiträge zur Berufshaftpflichtversicherung in den vergangenen Jahren hat dazu geführt, dass viele Hebammen die freiberufliche Geburtshilfe aufgeben mussten. Weitere Erhöhungen der Haftpflichtprämien sind geplant. Ein Verdienstausgleich der Hebammen seitens der Krankenkassen ist nicht in Sicht.

Die Gründe für diese Erhöhungen liegen nicht in erhöhten Schadensfällen, sondern in Berechnungen und Kalkulationen der Versicherungen bezüglich der Deckungssummen.
Leider ist es deshalb auch mir seit Mai 2010 nicht mehr möglich Sie als freiberufliche Beleghebamme bei der Geburt Ihres Kindes zu betreuen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.hebammenfuerdeutschland.de oder www.hebammenverband.de

 


Hebamme Kerstin Averbeck | Bispingallee 7 | 48356 Nordwalde | mobil 0173-6722086